Erneuerbare Energien - Die Olligs GmbH in Bremen
Badezimmer - Die Olligs GmbH in Bremen
Heizungstechnik - Die Olligs GmbH in Bremen
Hydraulischer Abgleich - Die Olligs GmbH in Bremen
Unsere Partner - Die Olligs GmbH in Bremen
Links - Die Olligs GmbH in Bremen
Bildergalerie - Die Olligs GmbH in Bremen
Kontakt - Die Olligs GmbH in Bremen
Die Olligs - Die Olligs GmbH in Bremen

Pellets: So Modern ist Heizen mit Holz

Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen ist in aller Munde. Denn fossile Brennstoffe schädigen die Umwelt und werden immer teurer. Eine gute Alternative bietet die Pelletheizung. Wie sie funktioniert, für wen sie geeignet ist und welche Vor- und Nachteile es gibt, lesen Sie hier. 

Sie interessieren sich für eine Holzheizung? Die Olligs GmbH aus Bremen ist Ihr Profi für das Heizen mit erneuerbaren Energien. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin - wir beraten Sie kompetent und herstellerunabhängig..

Pelletheizung: Sparsames Heizen mit Herz für die Umwelt

Gas und Öl sind die am häufigsten verwendeten Brennstoffe in Deutschland. Doch dafür müssen Nutzer langfristig immer tiefer in die Tasche greifen: Je knapper die Ressourcen werden, desto höher ihr Preis. Auch ist der Markt starken Preisschwankungen ausgesetzt, da der Handel mit den Rohstoffen politischen Bedingungen unterliegt. Sie möchten sich diesen Schwankungen nicht aussetzen? Außerdem wünschen Sie sich eine Heizung, die die Umwelt schont? Dann ist das Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen für Sie eine gute Option. Besonders umweltfreundlich und sparsam ist dabei das Heizen mit Pellets. Lesen Sie hier, wie das funktioniert und wo die Vor- und Nachteile liegen.

Kaminofen mit Pellets ökologisch heizen mit nachwachsenden Rohstoffen

Heizen mit Pellets: so funktioniert's

Im Zentrum der Pelletheizung steht der Pelletkessel. Er ist der Wärmeerzeuger der Holzheizung und verbrennt die Pellets - das sind Presslinge aus Holz. Die dabei entstehende Wärme überträgt der Wärmetauscher auf das Heizwasser. Dieses wird über die Rohre zu den einzelnen Heizkörpern transportiert. Die Steuerung moderner Pelletheizungen läuft dabei automatisch: Die Pellets werden je nach Bedarf zum Kessel transportiert. Hierzu kommt eine Förderschnecke oder ein Saugsystem zum Einsatz. Die Asche fällt nach dem Verbrennungsvorgang in einen Behälter. Dieser muss etwa zwei Mal im Jahr ausgeleert werden. Je nach Modell reinigt das Gerät den Brennrost selbst. Ist dies nicht der Fall, sollte der Nutzer den Rost regelmäßig mit einer Bürste säubern. Auch der Wärmetauscher benötigt eine Reinigung, was jedoch die meisten Modelle ebenfalls automatisch erledigen.

Vor- und Nachteile der Pelletheizung

Sie sind unsicher, ob das Heizen mit Pellets auch für Sie in Frage kommt? Wir zeigen Ihnen alle Vor- und Nachteile dieser Heizungsart auf.

Wir beraten Sie rund um die Pelletheizung

Bild Pellet-Ofen, Deckel Pellet-Behälter geöffnet

Vorteile Pelletheizung

  • Sparsamkeit: Langfristig schont die Pelletheizung Ihren Geldbeutel. Holz als nachwachsender Rohstoff ist kostengünstig. 
  • Umweltfreundlichkeit: Meist wird für die Herstellung der Pellets heimisches Holz verwendet, das aus schnell wachsenden Baumarten produziert wurde. Es werden also keine bestehenden Wälder abgeholzt, und die Transportwege sind kurz. Die Pellets selbst setzen nur so viel CO2 frei, wie das Verrotten der gleichen Menge Holz im Wald ebenfalls freigesetzt hätte. Die Ökobilanz ist dementsprechend gut. 
  • Komfort: Die vollautomatischen Pelletheizungen benötigen außer einer jährlichen Wartung und dem seltenen Leeren des Aschebehälters keine weitere Aufmerksamkeit.
  • Staatliche Förderung: Wenn Sie sich für eine Holzheizung entscheiden, sparen Sie nicht nur beim Brennstoffkauf. Der Staat fördert den Einbau mit verschiedenen Förderprogrammen. Sowohl günstige Kredite als auch Zuschüsse sind möglich.

Nachteile Pelletheizung

  • Platz: Ein Pelletkessel und vor allem der Pelletvorrat benötigen ausreichend Stellfläche. Wenn Sie ein neues Haus bauen, sollten Sie einen entsprechend großen Heizraum einplanen. Bei einem bestehenden Gebäude kann der Raum der dann nicht mehr benötigten Ölheizung genutzt werden. Oder fragen Sie einfach uns, ob eine Pelletheizung in Frage kommt.
  • Startkosten: Die Anfangsinvestition ist relativ hoch - jedoch rechnet sich das Heizen mit Holz langfristig auf jeden Fall. 

Sie möchten die Vorteile einer Holzheizung genießen? Sie möchten dabei möglichst viel Geld sparen? Gerne beraten wir Sie zum Thema Pelletheizung und zeigen Ihnen die verschiedenen Fördermöglichkeiten auf. Rufen Sie uns an!

Trenner